Anfahrt

Abfahrtsort:

Ankunftsort:

Schiess-Stand Pöcking
Weilheimer Strasse 54
82343 Pöcking
Das Modul "ZIT!Route" wurde erstellt von Ziegert IT und wurde gesponsert vom Hotel Brunner.

Wetter

German Czech English French Greek Irish Italian Malay Norwegian Polish Portuguese Russian Slovak Spanish Swedish Turkish
Montag, 17. Februar 2020

Kleines Waffenlexikon

Hier sind einige Waffentypische Begriffe Alphabetisch sortiert aufgelistet.

NO

 

Nachbrenner

Schuss, der nicht unmittelbar beim Abfeuern, sondern verzögert zündet.

Nachtvisier

siehe Leuchtvisier

Nadelgeschoss

auch Flechette-Geschoss. Pfeilförmiges Geschoss, oder ganze Bündel davon als Ladung.

Nadelstecher

Form eines Stechers

Nitrieren

Anreichern von Zellulose und Fetten mit Stickstoff ("Nitrogenium" = Stickstoff). Durch eine Behandlung mit Nitriersäure, einer Mischung aus Salpeter- und Schwefelsäure, gewinnt man die Grundstoffe des Nitropulvers. Unter Nitrieren versteht man aber auch das Aushärten von Laufprofilen.

Nitroglycerin-Pulver

Zweibasiges Treibmittel, das entsteht, wenn man Nitrozellulose und flüssiges Nitroglycerin zu einer gallertartigen Masse verarbeitet (sogenannte Gelatinierung). Der Nitroglyceringehalt beträgt zwischen 20 und 50% und bestimmt Energie und Verbrennungstemperatur der Treibmittels.

Nitrozellulose

Um 1840 entdeckte der Württemberger Christian Friedrich Schönbein die Schießbaumwolle als Grundlage der rauchlosen Treibladungspulver. Diese hochnitrierte Zellulose gewann er aus organischen Stoffen, Salpeter- und Schwefelsäure. Sie verbrannte wesentlich rauchärmer als Schwarzpulver und hinterließ kaum Rückstände.

Nuss

Beweglicher Teil der Abzugsvorrichtung bei Armbrüsten und verschiedenen Hahnschlössern. Die Nuss der Armbrust bestand meist aus einer mehrere Zentimeter breiten beinernen Scheibe mit Einkerbungen für die Sehne und die Abzugsstange. Eine weitere senkrecht dazu verlaufende Rille nahm das Bolzenende auf. Die Nuss besaß eine mittlere axiale Bohrung, mit der sie im den Schaft der Armbrust eingebunden wurde.

Nutation

Durch die aus der Mündung ausgestoßenen heißen Gase verursachtes Pendeln des Geschosses.

O  

Oberhebel

(engl. "top lever") Verschlußhebel oben auf der Waffe.

Ölschuss

Erster, aus einem nicht entölten Lauf abgeschossener Schuss.

Offene Visierung

Zieleinrichtung aus Kimme und Korn, Gegensatz zu "optischen Visierung" oder Diopter-Visier.

Ogivalgeschoss

(von ogive: franz. "Spitzbogen") Spitzbogenförmiges Profil

Optische Visierung

Zielfernrohre oder Leuchtpunkt-Visier.

Ordonanzwaffen

Offiziell bei Streitkräften eingeführte, standardisierte Waffen.

Orgelgeschütz

Kanonenart mit bündel- oder schichtweise angeordneten Rohren die gleichzeitig oder aufeinanderfolgend abgefeuert werden können.

ABCDEFGHIalt
K
LMN/OO/NP/QQ/PRSTU/VV/UW/Y/ZW/Y/Z
© Bilder: siehe Service/Bildernachweis!